AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs)                                                                                    

 

Anwendungsbereich

Die folgenden Grundsätze bilden die Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen DI Doris Speigner und ihren Kunden und gelten in der jeweils aktuellen Fassung für sämtliche von DI Doris Speigner durchgeführte Dienstleistungen. Entgegenstehende Geschäftsbedingungen des Kunden sind nur dann wirksam, wenn sie seitens DI Doris Speigner ausdrücklich und schriftlich anerkannt werden. Von diesen AGBs abweichende oder diese ergänzende Vereinbarungen bedürfen der Schriftform.

Vertragsabschluss

Der Vertragsabschluss kommt durch eine persönliche, telefonische oder schriftliche Terminvereinbarung, durch eine schriftliche Termin- oder Anmeldebestätigung durch DI Doris Speigner oder durch eine schriftliche Annahme des Angebots von DI Doris Speigner durch den Kunden zustande.

Gegenstand des Vertrags ist die Erbringung einer Dienstleistung (Gehen im morphogenetischen Feld, Energie- und Bewegungsarbeit) in Form von Einzelterminen, Kursen, Abendveranstaltungen, Workshops, Vorträgen, Seminaren und Trainings, nicht das Herbeiführen eines bestimmten Erfolgs.

Datenerfassung

DI Doris Speigner ist in punkto inhaltlicher Leistungsgestaltung auf die Richtigkeit der vom Kunden übermittelten Daten und Informationen angewiesen und übernimmt keine Gewähr auf sachliche Richtigkeit und Vollständigkeit. Der Kunde erklärt sich mit Vertragsabschluss mit der Erfassung und Nutzung seiner Daten durch DI Doris Speigner im Rahmen der geltenden datenschutzgesetzlichen Regelungen einverstanden. Die Daten werden seitens DI Doris Speigner nicht an Dritte weitergegeben bzw. weitergezeigt und sorgsam verwahrt.

Leistungen

Der Inhalt der Dienstleistungen ergibt sich aus den Leistungsbeschreibungen auf der Homepage von DI Doris Speigner (www.energie-in-bewegung.at) und auf etwaigen Drucksorten oder aus dem Angebot. Wenn erforderlich, sind inhaltliche und/oder organisatorische Veränderungen der Leistungen durch DI Doris Speigner zulässig, sofern der wesentliche Inhalt der vereinbarten Leistung nicht verändert wird und dem Interesse des Kunden nicht widerspricht.

Die angebotenen Dienstleistungen (Gehen im morphogenetischen Feld, Energie- und Bewegungsarbeit) stellen kein Coaching, keine Beratung, Behandlung, Therapie oder Heilkunde im herkömmlichen, medizinischen Sinne dar und ersetzt auch keine dieser Behandlungen. Zwecks Diagnose und Erstellung eines Therapiekonzeptes sind ein Arzt, Physiotherapeut oder Psychotherapeut aufzusuchen. Die Ausübung der Methoden ersetzt nicht die Dienste eines Arztes, Physiotherapeuten oder Psychotherapeuten und grenzt sich grundlegend von der Tätigkeit eines Arztes, Physiotherapeuten oder Psychotherapeuten ab. Sollte sich jemand gerade wegen eines psychischen oder physischen Leidens in medizinischer Behandlung befinden, wird empfohlen, diese Behandlung auf keinen Fall ohne vorherige Absprache mit dem behandelnden Arzt, Physiotherapeuten oder Psychotherapeuten zu unterbrechen. Der Tätigkeitsschwerpunkt von DI Doris Speigner liegt in der Gesundheitsprävention, es wird keinesfalls eine Heilbehandlung von krankheitswertigen Störungen durchgeführt. Niemand wird davon abgehalten, sich wegen einer bestehenden Erkrankung ärztlicher Hilfe zu bedienen.

Stornierung und Verschiebung

Eine kostenfreie Stornierung von Einzelterminen und von Teilnahmen an offenen Abendveranstaltungen, Workshops und Seminaren ist möglich, wenn der Termin bis zu 24 Stunden vorher abgesagt wurde. Bei späterer Absage ist DI Doris Speigner berechtigt, 50% des Honorars einzufordern.

Eine kostenfreie Terminverschiebung einer Gruppendienstleistung (Workshop, Vortrag, Seminar, Training) ist bis zu einer Woche vor dem Termin möglich. Bei späterer Verschiebung ist DI Doris Speigner berechtigt, 25% des Auftragswertes einzufordern.

Eine kostenfreie Stornierung einer Gruppendienstleistung ist möglich, wenn bis zu zwei Wochen vor dem Termin abgesagt wurde. Bei späterer Absage ist DI Doris Speigner berechtigt, 50% des Auftragswertes einzufordern.

Eine kostenfreie Stornierung einer Kursbuchung ist möglich, wenn bis zu zwei Wochen vor Kursstart abgesagt wurde. Bei späterer Absage ist DI Doris Speigner berechtigt, 50% des Kursbeitrages einzufordern.

Durchführung

Kann ein Termin durch DI Doris Speigner wegen organisatorischer Notwendigkeiten, Krankheit, höherer Gewalt oder sonstiger, unvorhersehbarer Ereignisse nicht eingehalten werden, so ist DI Doris Speigner berechtigt, unter Ausschluss jeglicher Schadenersatzansprüche einen Ersatztermin mit dem Kunden zu vereinbaren. Ebenso hängt das Zustandekommen einiger Veranstaltungen vom Erreichen einer Mindestteilnehmeranzahl ab.

Honorar bzw. Zahlungsbedingungen

Es gelten die zwischen dem Kunden und DI Doris Speigner vereinbarten Honorare. Die Beträge verstehen sich ausschließlich in Euro und zuzüglich der gesetzlich geltenden Umsatzsteuer. Findet eine Dienstleistung außerhalb Wels statt, werden etwaige Reise- und/oder Übernachtungskosten in einem angemessenen Rahmen zusätzlich berechnet. Honorare sind entweder direkt nach dem Termin bar oder sofort nach Rechnungsstellung ohne Abzug zu bezahlen. Bei Pauschalvereinbarungen in Rahmen von Gruppendienstleistungen können 50% des Betrages bei Vertragsabschluss, die restlichen 50% nach erbrachter Leistung in Rechnung gestellt werden. Im Falle einer verspäteten Zahlung behält sich DI Doris Speigner das Recht vor, Mahnspesen bzw. bankübliche Zinsen zu verrechnen.

Urheberrechte

Alle Unterlagen, insbesondere Trainings- und Seminarinhalte und -handouts, aber auch die von DI Doris Speigner gestalteten Inhalte der Homepage (www.energie-in-bewegung.at) sowie Folder, Flyer etc. sind urheberrechtlich geschützt und gehören DI Doris Speigner. Eine Ausnahme gilt für den Kunden: Dieser ist berechtigt, die im Rahmen der gebuchten Leistungen erhaltenen Unterlagen für eigene Zwecke zu nutzen. Dem Kunden ist es allerdings nicht gestattet, etwaige erhaltene Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von DI Doris Speigner ganz oder auch nur auszugsweise zu reproduzieren, in irgendeiner Form zu verbreiten oder Dritten zugänglich zu machen. Der Kunde wird an dieser Stelle darauf hingewiesen, dass eine Verletzung der Urheberrechte Schadenersatzansprüche begründet.

Haftung und Sicherheit

DI Doris Speigner erbringt zum einen eine Dienstleistung in Form von Kursen zur Gesundheitsprävention zum anderen eine Dienstleistung im Auftrag des Kunden und sieht sich dabei als Sprachrohr für die Informationen, die im morphogenetischen Feld vorhanden sind. Welche Schlüsse der Kunde nach dem Termin zieht und welche Schritte er danach konkret setzt, bleibt in seiner eigenen Verantwortung, es findet diesbezüglich keine Beratung und Begleitung statt. Daher übernimmt DI Doris Speigner keine Haftung für etwaige Folgen, die möglicherweise aus der Teilnahme an Einzelterminen, Abendveranstaltungen, Workshops, Vorträgen, Seminaren, Trainings und Kursen oder dem Ausüben der Methoden resultieren. Des Weiteren trägt jeder Kunde die volle Verantwortung für sich und seine Handlungen innerhalb und außerhalb der Termine. Eine Teilnahme an einer Einzel- oder Gruppendienstleistung setzt die psychische und physische Gesundheit bzw. Belastbarkeit des Kunden voraus.

Bei Leistungserbringung in den Räumlichkeiten von DI Doris Speigner ist DI Doris Speigner für die Erfüllung der gesetzlichen Sicherheitsvorschriften und Unfallverhütungsbestimmungen verantwortlich. Für Diebstahl und Verlust von Gegenständen wird keine Haftung übernommen.

Bei Leistungserbringung außerhalb der Räumlichkeiten von DI Doris Speigner ist die Haftung gegen DI Doris Speigner auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt. Im Falle von Gruppendienstleistung im Auftrag eines Kunden gilt immer der Kunde als Veranstalter. Somit haben die Teilnehmer dieser Veranstaltungen keinen Anspruch auf Versicherungsschutz durch DI Doris Speigner.

Verschwiegenheit bzw. Vertraulichkeit

DI Doris Speigner verpflichtet sich zur Verschwiegenheit und Geheimhaltung sämtlicher persönlicher, privater Daten sowie beruflich relevanter Informationen, die DI Doris Speigner während ihrer Tätigkeit bekannt geworden sind. Diese Verpflichtung gilt auch über das Ende der Zusammenarbeit hinaus.

Kundenansprache nach §107 TKG

DI Doris Speigner lädt ihre Kunden in unregelmäßigen Abständen zu kostenpflichtigen und kostenlosen Veranstaltungen ein und bedient sich dazu elektronischer Medien. Sämtliche Formen der Kontaktaufnahme mit den Kunden stehen in vollständiger Akkordanz mit den Bestimmungen des Telekommunikationsgesetzes, insbesondere dem §107 TKG zur Regelung unerbetener Kommunikation. Kundendaten werden ausschließlich durch den Verkauf von Dienstleistungen oder im Rahmen der Dienstleistungserbringung erworben oder kommen aufgrund eines persönlichen Kontaktes zustande. Die in den Aussendungen dargestellten Informationen stellen eine zusätzliche Informationsquelle für die Kunden dar oder dienen der Bewerbung eigener Dienstleistungen. Für die Kunden besteht zu jedem Zeitpunkt die Möglichkeit, den Empfang solcher Nachrichten kostenfrei und problemlos durch ein formloses e-mail abzulehnen, wobei in jeder Aussendung auf diese Möglichkeit explizit hingewiesen wird.

Erfüllungsort und Gerichtsstand

Auf die Rechtsbeziehung zwischen DI Doris Speigner und ihren Kunden ist ausschließlich österreichisches Recht anzuwenden, der Gerichtsstand ist Wels.

Impressum, Angaben gemäß § 5 TMG:

DI Doris Speigner
Johannisgasse 4
4600 Wels

Stand dieser AGBs: 01.01.2017